7zeitenstiefel

Spannende geschichtliche Erlebnistouren,

die nachwirken.

Erlebnistouren für Erwachsene und Jugendliche

Tour 1

 

Räuberbanden im Rheinland von 1794 bis 1803.

Spannende Modultour über die Räuberbanden im Rheinland, die Ende des 18. Jahrhunderts ihr Unwesen trieben.

 

Die Module werden etwas weiter unten aufgeführt.

© pixabay
© pixabay

Orte

 

Treffpunkt 1

Köln Rodenkirchen/ Maternusplatz/Mitte des Platzes

 

 

Treffpunkt 2

Bonn-Beuel

Parkplatz Rheinaustraße

Combahnstraße.

 

 

Treffpunkt 3

Bensberg / Kadettenstraße/

Vor dem Haupttor des Schlosses.


Preise

 

Einzelpersonen:

14,90 Euro

 

Paarpreise:

14,90 Euro für die

erste Person

12,90 Euro für die

zweite Person

 

Gruppenpreis:

ab 10 Personen:

13,90 Euro pro Person

Aktuelle Tourtermine

Wichtig: Unbedingt bei allen Touren mindestens 24 Stunden vorher per E-Mail oder telefonisch unter 0162/9406768 anmelden!

Aktuelle Tourtermine

 

 



Bitte wählen Sie ein Modul aus und erleben Sie die Tour nach Ihren Interessen. Mit Ihrem Modul nehmen Siespielerisch an der Tour teil.

Sie können jederzeit eigene

Tourtermine, Tourorte und Module

per E-mail oder telefonisch vorschlagen!


 © pixabay
© pixabay

  Modul 1

  Die Strategien der

  Räuberbanden bei

  ihren Raubzügen.

© pixabay
© pixabay

Modul 2

Die geheimen Zeichen

  und Sprachen

der Räuber.

© pixabay
© pixabay

  Modul3

Die Polizei, die

   Gendarmerie und

   die Rolle der Richter

  bei der Ergreifung

   der Räuber.

 

 © pixabay
© pixabay

Modul 4

Ausbrecherkönige:

Wie die Räuber aus den Gefängnissen entkamen.


     © pixabay

© 7zeitenstiefel
© 7zeitenstiefel
© 7zeitenstiefel
© 7zeitenstiefel


Besonderheiten bei den Touren für Erwachsene und Jugendliche:

 

 © 7zeitenstiefel
© 7zeitenstiefel

Individualität

 

Jedes angebotene Geschichsthema ist

in 4 Module unterteilt.

 

Somit kann man zwischen 4 vollkommen verschiedenen Touren zu einem Thema wählen.

 

 


 

Spielerische Teilnahme

 

Sie nehmen spielerisch an den Touren teil.

 

Es gibt auf diesen Touren für Erwachsene und Jugendliche geschichtlich wichtige Orte und Gegenden zu entdecken, die durch Spiele den Teilnehmern näher gebracht werden.

 

Dadurch wird eine besondere Atmosphäre geschaffen, die Sie unmittelbarer in eine andere Zeit versetzt.

 

 


© pixabay
© pixabay

Wissen

 

Geschichte wird spannend

und in einem größeren Zusammenhang vermittelt und erfahren.

 

Sie werden nicht mit Daten

oder Fakten überhäuft.

 

Geschichte wird lebendig,

abwechslungsreich und anhand

von genau recherchierten

Ereignissen und Lebensgeschichten erfassbar.

 


 © 7zeitenstiefel
© 7zeitenstiefel

 

Natur-und Kulturräume

 

Die Einbettung der geschichtlichen Erlebnistouren in wunderbare Natur-und Kulturräume macht diese

Touren zu etwas ganz Besonderem.

 

Wir sind durch wunderschöne Landschaften im Köln Bonner Raum unterwegs, die geschichtlich besonders interessant sind.

 

Eine einzigartige Mischung zwischen Geschichte, Natur und Bewegung.

 



Beschreibung der Geschichtstour:

 

Räuberbanden im Rheinland

von 1794 bis 1803

 

Diese Tour widmet sich der Zeit Ende des 18. Jahrhunderts im Rheinland.

 

Dem entscheidenen Umbruch von der alten Ordnung des Kaisers und der Kurfürsten

zu einem neuen Zeitalter, das schon 1776 mit der Unabhängigkeitserklärung Amerikas und 1789 mit der französischen Revolution in Europa begonnen hatte.

 

Mit der Besetzung des Rheinlandes 1794 durch die französischen Revolutions-

truppen wurde die alte Ordnung des Kurfürsten im Rheinland aufgehoben und eine

Umgestaltung nach französischen Vorbild erfolgte.

 

Damit wurde schließlich später, ausgelöst durch Napoleon,

das Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation eingeleitet.

 

Zu dieser Zeit trieben verstärkt Räuberbanden im Rheinland ihr Unwesen. Sie profitierten vom Zusammenbruch der alten Ordnung. Mit dieser Subgesellschaft, die sich auch aus der Not heraus fand und das Rheinland in Schrecken versetzte, beschäftigt sich diese spannende Erlebnistour.

 

Wenn auch nicht von hochfliegenden Gedanken von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit beseelt, zeigt diese Auseinandersetzung zwischen den Räuberbanden und des neu entstandenen Staatsapparates, welche umfassenden Veränderungen im Gange waren, in der Bürger

als Individuen immer mehr nach Rechten, Sicherheit und Einfluss strebten und sich die alten Herrschaftsstrukturen verabschiedeten.

 

 © pixabay
© pixabay
 © pixabay
© pixabay

Geschichtliche Erlebnistouren zu Zeiten der Aufklärung

 

Die aktuellen Touren stehen

ganz im Zeichen des Zeitalters der Aufklärung.

 

Einer Zeit, in der nach dem verheerenden dreißigjährigen

Krieg im 17. Jahrhundert, die Monarchien in ganz Europa

zum Umdenken gezwungen wurden und die individuelle

Freiheit des Einzelnen eine immer größere Bedeutung gewann.

 

Das 18. Jahrhundert war ein Jahrhundert des Umbruchs.

Es war aber auch ein Jahrhundert der Widersprüche und der Neuorientierung.

 

Langsam begann sich eine kritische Öffentlichkeit zu entwickeln, die dem mächtigen System des Absolutismus, das durch Ludwig den 14sten seinen Höhepunkt erreicht hatte, gegenüberstand.

 

Der Fürst, Kurfürst, König errichtete herrschaftliche

Schlösser, legte prächtige Parks an, feierte glanzvolle Feste durch die sein Anspruch auf Macht legitimiert wurde.

 

Auf der einen Seite die Kultur der Repräsentation, auf der anderen Seite eine immer kritischer werdene bürgliche Öffentlichkeit.

 



Beachten Sie bei allen angebotenen Touren von 7zeitestiefel.

 

Es gelten die Coronaregel des Landes NRW.

 

Die Teilnehmer dürfen keine gesundheitlichen Einschränkungen haben.

 

Um an der Tour teilzunehmen zu können, müssen alle notwendigen Daten zur Person auf einer Liste eingetragen werden.

 

Die Touren finden hauptsächlich im Freien statt. Dort muss kein Mund-Nasen Schutz getragen werden.

 

 

 © 7zeitenstiefel
© 7zeitenstiefel

Der Mindestabstand von 1,5 Metern muß eingehalten werden.

 

Bitte nehmen Sie aber für die Fälle, wo wir uns in Gebäuden aufhalten, auf jeden Fall einen Mund-Nasen Schutz mit. Dort muß ein Mund-Nasen Schutz getragen werden.